Micro Mobility

Microlino

This is not a car!

Future of urban mobility

Der Microlino soll den urbanen Verkehr revolutionieren. Mit zwei Sitzplätzen, 450kg Leergewicht, 100km Reichweite und einer Maximalgeschwindigkeit von 100km/h ist der niedliche Elektroflitzer gemacht für ein neues Zeitalter der Mobilität. Im Innenraum ist das Smartphone das zentrale Gadget, über welches man Navigation, Ladestatus und Musik steuern kann. Der Verkaufspreis liegt zwischen 10'000 und 12'000 Euro, da durch die geringe Grösse 40% der Teile eingespart werden können. Dazu kann der Microlino an jeder herkömmlichen Haushaltssteckdose in nur vier Stunden aufgeladen werden.

Es braucht keine 300 PS für den täglichen Einkauf. Die im Durchschnitt zurückgelegten Distanzen liegen unter 35km pro Tag und bei der Geschwindigkeit im urbanen stop and go Verkehr liegt der Durchschnitt weit unter 50 km/h. Daher braucht es neue Fahrzeugtypen die dieser Verwendung auch Rechnung tragen. Leichtmobilität mit Fussgängerschutz statt SUV mit Crashtest! Der Microlino mit seiner Reichweite von 100km und einer Maximalgeschwidnigkeit von 100 km/h ist für die Verwendung von 95% der durchschnittlichen Strecken ausgelegt, statt wie herkömmliche Autos nur auf die restlichen 5%.

Momentaner Stand und Ausblick

Von August 2015 bis Januar 2016 wurde in China der erste funktionierende Prototyp gebaut. Dieser wurde anschliessend am Autosalon in Genf zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Insgesamt wurden dadurch über 200 Millionen Medienkontakte generiert und innerhalb einer Woche über 500 Bestellungen aufgenommen. Gesamthaft wurden seit Februar 2016 über 1600 Bestellungen registriert.

Seit April 2016 konstruiert Tazzari den zweiten, möglichst seriennahen Prototypen. In enger Zusammenarbeit mit dem Team um Wim Ouboter wird der Microlino zur Marktreife gebracht. Die Produktion der ersten 500 Fahrzeuge wird Anfang 2018 starten. Dabei wird man sich vorerst auf den europäischen Markt konzentrieren. Zu einem späteren Zeitpunkt werden dann andere Länder wie China bedient. Dies wird mittels der Vergabe von Lizenzen geschehen, indem die Produktion und der Vertrieb in den jeweiligen Ländern selbst organisiert werden kann. Dies sichert eine schnellere Expansion, Arbeitsplätze vor Ort und umgeht hohe Importzölle (z.B.: Brasilien).

AN ÜBER 5000 VERKAUSPUNKTEN WELTWEIT ERHÄLTLICH
Finde einen Micro Händler in deiner Nähe